Benedikt Herles „Die kaputte Elite”

Kein Thema für Untergangsromantiker und Verschwörungstheoretiker.

 

 

„Wir erleben ein Dilemma, an dem nicht nur entfesselte Märkte und die Raffsucht der Investmentbanker die Schuld tragen. Nicht nur gefährliche Finanzinstrumente und anonyme Spekulationen sind der Ausgangspunkt für die große Glaubwürdigkeits- und Stabilitätskrise der freien Ökonomie. Die Geschehnisse an den MADE IN MUNICHKapitalmärkten sind nur das Symptom, nicht der Ursprung allen Übels. Die Wahrheit ist: Unsere wirtschaftlichen Eliten haben den falschen Weg eingeschlagen.

Deutschland ist deshalb so stark weil wir Unternehmen haben in denen nicht Kapitalstrukturoptimierer und Investmentbanker das sagen haben, sondern eben Produktverliebte Ingenieure und Familien und die führen ihre Firmen auf ganz andere Weise. Die denken mehr an das Produkt, mehr an die Mitarbeiter und natürlich, die denken langfristiger, das heisst in Generationen und nicht in Quartalen.”

Benedikt Herles

 

Ein radioWelt-Interview mit Benedikt Herles zu seinem Buch „Die kaputte Elite”. Ein Beitrag von von Birgit Harprath.

 

Weiterlesen.