kindle paperwhite

Kindle paperwhite ist einer der am wärmsten klingendend Markennamen unserer Zeit
und es handelt sich ausschliesslich um Nutzbarkeit.

 

 

Hier geht es um Markenzeichen und schlechte Gestalter und unerfahrene Entrepreneure neigen sogleich dazu an eine geistreiche, typographische Lösung zu denken, ein pfiffiges Dreibuchstabenkürzel, etwas das sich kraftvoll graphisch durchsetzt, signiert von dem winzigen TM Symbol. Oder schlimmer, etwas wie die Apple „i” Produktlinie, um die herum auch der Münchner Autobauer BMW seine neue Generation an Elektrovehikel aufbaut.

Und sofort denken sie an ein umfangreiches Erscheinungsbild (corporate identity) um den Spitznamen zu manifestieren.

Nichts ist heute weiter von der Wahrheit entfernt wie vorliegendes Beispiel demonstriert.

 

 

Wenn die Glocken klingen

Es bleibt das warme und wohlige Gefühl, das etwas mitklingt, das richtig und wahr ist. Auch wenn es sich den jüngsten Marketingeinblicken widersetzt, dass sich nichts verkaufen kann was nicht emotional ist, ist das kindle paperwhite Markenzeichen von ausschliesslichem Nutzwert und besteht aus nichts als Klang, der den Markenwert aus den Hohlköpfen seiner Konsumenten wiedergibt.

Konsumenten schätzen den Klang. Klingt die Wahrheit nicht anders? Sie erleben etwas das durchklingt und ihren Köpfen Klarheit und Aufgeklärtheit zufügt.

Auf englisch weiterlesen.