Theoretische Einfachheit (links) führt zu…

Theoretische Einfachheit (links) führt zu…

 

 

…erschwerter Bedienung (rechts)

…erschwerter Bedienung (rechts)

 

 

„Wir versuchten, einen Taschenrechner herzustellen, der so schön ist, wie er einfach ist. Rechner ist dieser Taschenrechner.”

Produkt Dokumentation der Gestalter

 

 

Rechner eine mobile Anwendung für das iPhone wurde von Berger und Fohr, einem Designstudio in Boulder, Colorado, USA in Hinblick auf das Touchscreen und Gestik entwickelt.

Bei einem Kalkulator will ich mich auf die korrekte Eingabe von Zahlen verlassen, ebenso wie auf das Ergebnis meiner Kalkulation. Daher erscheint die Rückmeldung „2” auf dem Bildschirm, wenn ich 2 drücke. Dann wähle ich die Rechenfunktion, also addieren, subtrahieren, multiplizieren oder dividieren und die Zahl auf die meine Kalkulation ausgeführt werden soll. z. B:

 

 

2+2=4

 

 

Rechner, macht diese einfache Übung mit gelernter taktiler Rückmeldung, zu einem Abenteuer mit auf Gesten basierenden Bedienung. Gestikulierte Funktionen fürs addieren, subtrahieren, bestätigen und löschen:

 

 

2→2↑4

 

 

Was einfach war gehört mit einem Wischer der Vergangenheit an. Habe ich rechts gewischt, links, nach oben oder unten? Es übersteigt meine kognitiven Fähigkeiten wo ich mir sichere Rückmeldung zu jeder Handlung erwarte.

 

 

Technische Entwicklung von aelio.com. Video Produktion von nvrvr.com