Der fehlende R4

Der italienische Fiat 500, mit der gelungensten Gestaltung der europäischen Lieblingsautos für die neue Welt. Fantastische Innenausstattung auch.

Der deutsche VW Käfer für die neue Welt, wurde hierzulande nie populär. Sollte der Beetle seine drolligen, runden Augen verlieren, dann werden die Kirchturmglocken in Deutschland zu läuten verstummen.

Der französiche Renault 4. Er wird sehr geliebt und felt in der Liste der engeren Auswahl, der beliebtesten europäischen Autos, die es in die neue Welt geschafft haben. Der R4 hat auch das größte Potential was die Brauchbarkeit angeht.

 

 

 

 

Längst haben sich Gestalter die Köpfe heiss geredet, wie der R4 in die neue Welt zu bringen ist. Hier ein Wettbewerb zu dem der Designer Sebastian Pablo Salanova sich einer Lösung näherte. Allerdings müsste er sich der typischen Kastengestaltung weiter widmen, den recht derben Charakter des R4 stärker hervorheben, mit seiner erprobten Brauchbarkeit im Tageseinsatz der Familienunternehmen.

 

 

Weiterlesen.