©Jakub Rozalski

©Jakub Rozalski

 

 

Christian Schad, Operation, 1929 (Ausschnitt)

Christian Schad, Operation, 1929 (Ausschnitt)

 

 

Zwei Münchener Ärzte waren ihrer Gestik und ihres Gesichtsausdrucks nach zu urteilen, in ein ernstes Gespräch vertieft. Sie wurden sich einig, dass sie, auf Grund ihrer Berufserfahrung nicht austauschbar seien. Ein Maschine könne niemals Fingerfertigkeit und Erfahrung eines Chirurgen ersetzen.

Gerade Erfahrungen sind Datenbestände und können von Maschinen viel schneller berechnet werden.

Einigermassen erstaunlich ist die Haltung der Ärzte auch, da Weiterentwicklungen in Kliniken, in erster Linie von Technologien und nicht von Ärzten bestimmt werden.