Schwarze Liste - James Spader als Raymond ``Red'' Reddington, nicht Helmut Müller

„Schwarze Liste: James Spader als Raymond „Red” Reddington, sieht aus wie Helmut Müller, München.

 

 

Wir hatten geglaubt, das jeder betreute Kunde eine individuelle Lösung nicht nur verdient aber braucht für eine effiziente Lösung.

 

 

Falsch

Nach unzähligen Projekten, stellten wir fest, das wir unrecht hatten. Es gibt eine Ursache, von der die fähigsten Unternehmen der Welt ausgebremst werden: Sie benutzen ein überkommenes Betriebs-system um es mit der Geschwindigkeit des 21. Jahrhunderts aufzunehmen.

So das Geständnis auf der Webseite der 2014 gegründeten Undercurrent.

 

 

Theorie

Die heute größten und wichtigsten Organisationen werden von zwei kritischen Herausforderungen konfrontiert:

 

  1. Die Welt um sie herum ändert sich schneller den je.
  2. Ihre eigene Größe und Kompliziertheit arbeitet gegen sie.

 

Undercurrent will das Verhalten grosser Unternehmen von stur auf entgegenkommend ändern: Nur Organisationen die responsiv sind, werden vorankommen – responsiv im Umgang mit Kunden, Kultur, Wettbewerb, Technologie, Regulierung und anderen einwirkenden, störenden, Kräfte.

 

 

Praxis

Mir ist auch die von mir bewunderte Undercurrent Idee und deren Umsetzung, noch zu kompliziert und mit zu grossem Aufwand verbunden.

Es gibt geschätzte 10 Mio Webseiten mit der Top-Level-Domäne „.de”. Zwei Drittel von 3.6 Mio Kleinstunternehmen betreiben eine eigene Webseite.

Ich setze mit neuem Geschäftsmodell jede Wette auf den dt. Mittelstand und habe mich daran gemacht 2.4 Millionen Webseiten von Kleinstunternehmen dem internationalen Webstandard anzupassen. Ich bin bei №8 und mit meinem Geburtstag Ende März feiern wir Einstand.

 

 


ANZEIGE

 


Geschichtsschreibung
geschieht aus Sicht
der Siegreichen.

bblogo
branchenblog.bayern

Die Unternehmensgeschichte
in eigenen Worten erzählen