WOM

Die Geschichte vom „furchtlosen Mädchen”, von den Frauen bei McCann, die das gemacht haben

16. März 2017 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Illustration: Jeremy Nguyen für 'The Nib'

Illustration: Jeremy Nguyen für ‚The Nib‘

 

 


furchtlosen Mädchen
Zehn Tage nach McCANN’s nächtlicher Aktion vom Aufstellen der Bronzebüste vom „furchtlosen Mädchen” zum Weltfrauentag, erfahren Sie hier die Hintergründe in einem Interview mit Lizzie Wilson und Tali Gumbiner: Quelltext von Tim Nuddauf englisch lesenHier sehen sie das furchtlose Mädchen in Echtzeit.

 

furchtlosen Mädchen

 

BB-8 Raumpatrouille für Zuhause

27. November 2015 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Sphero BB-8 Starwars Droid Photo ©Sphero

Sphero BB-8 Krieg der Sterne Droid. Foto und film: ©Sphero

 

 

Ein unnützes Netz das mag ich nicht aber unnützes Zeug um mich zu haben, mag ich schon.

Wenn Ihnen letzteres zusagt, dann können Sie den unwiderstehlichen Sphero BB-8 Krieg der Sterne Droiden über das Apple Store Lieferkostenfrei für €169,95 beziehen.

Sphero mit seinem Connected Toys Anspruch ist freilich auch ein spannender Startup. Für den Droiden hat sich das Sphero Team mit Lucasfilm und Disney Consumer Products zusammengetan.

Der R2D2 Vetter ist sicherlich ein sozialen Knaller1, der vielen Eltern aus der Weihnachtsverlegenheit hilft und dem jungen Sphero Geschäftsmodell das finanzielle Rückgrat verleiht, Spielzeug und Anwendungen weiterzuentwickeln.

Für kleinere Kinder ist der Droide von Hasbro für €79,99 womöglich vorzuziehen, er ist mehr als doppelt so gross und kommt mit eigener Fernsteuerung. Der Sphero D-88 wird ja mit iPhone oder Android Smartphone gesteuert.

 

 

Klimawandel braucht ein neues Marketing. Milton Glaser’s Anstecker tun es nicht.

13. August 2014 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Es wird nicht wärmer, es stirbtWarming T-ShirtMilton Glaser mit 85.

 

 

Adele Peters entdeckt alte Schule in der Botschaft von Milton Glaser’s Ansteckknopf-Klimakampagne, die der alten Schule gemäß gleich in zwei Feindbilder unterteilt: Die der Ansteckknopf Träger und in jene die den Anstecker nicht tragen.

 

Typisch, der Trottel trägt das Klimawandelsymbol!

So ein Arsch, der ohne Symbol!

 

Die kluge Entscheidung Milton Glaser’s ist die, einem erschwinglichen, sofort verfügbaren, analogen Mittel zum Zweck bevorzugt und sich dafür hergegeben zu haben. Sie bestellen es, stecken es an und das war’s.

Das schöne ist, es ist analog getan. Die kleinen Dinge tuns. Die 60er schwingen mit.

Es ist wie mit der Weihnachtskarte, die analog versendet, zu den anderen Grusskarten auf den Kaminsims gestellt wird.

 

Daumen hoch, Sie mögen es.

 

Ich bin zeitlebens gewohnt, Studenten auf die Strasse gehen zu lassen um im meinem Interesse zu demonstrieren, verlasse das Haus kaum und arbeite lieber an meinem Zeug. Einen Knopf, wie den von Milton Glaser, stecke ich schon aus Akzeptanz u. Respekt einem 85-jährigen gegenüber an. Auch bin ich nicht zuletzt mit dem Tim Bendzko Song, bei der Überzeugung angekommen, noch kurz die Welt retten zu können, indem ich meinen kleinen Beitrag dazu leiste und Dinge mag.

Auf englisch von Adele Peters weiterlesen.

 

 

Wie Bob Dylan so sonderbar wurde

2. August 2014 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Dylan Foto © Daniel Kramer.

 

 


Möglicherweise erscheint ein neues Bob Dylan Album noch diesem Monat. Möglicherweise ist „Shadows in the Night” der Albumtitel. Gut möglich, dass sich ein Lied namens „Full Moon & Empty Arms” darauf befindet. Eine Hörprobe wurde vor einigen Monaten auf seiner Webseite veröffentlicht. Warum Dylan sich entschloss einen alten Frank Sinatra Song aufzunehmen ist nicht klar. Womöglich ein Hinweis darauf, dass es ein Album mit Coversongs ist.

Bob Dylan hat in den vergangenen 25 Jahren mehr Alben veröffentlicht und mehr Konzerte gegeben als Bruce Springsteen, die Stones und U2 zusammengenommen. Interviews dagegen gibt er keine.

Bob Dylan widersteht der aktuellen Kultur des Teilens, dem weltweiten Bedürfnis sich mitzuteilen in allen Altersstufen und Bevölkerungsschichten. Das ist womöglich sonderbar für einen Lyriker und Poeten. Sonderbar, er widersetzt sich dem technologisch angetriebenen Wissenstransfer und vertraut seinem Produkt (Lied u. Konzert).

Bill Wyman glaubt herausgefunden zu haben warum.

Maria Popova beschreibt wie es schwer ist für Leute, etwas zu akzeptieren, von dem sie überwältigt sind, in ihrer Buchbesprechung zu Paul Zollo über Liedermacher. Von einer unmissverständlichen Eleganz in Dylan’s Worte und der Effizienz die Liedtexte mit genau dem Tempo zu verfassen, die es braucht die Worte auf’s Papier zu bringen.

 

 

Knoten

 

 

Nur das nötigste

Bob Dylan vertraut seinem Produkt und gibt keine, womöglich überflüssigen, Erklärungen in Interviews dazu ab. Er überlässt dem Publikum seine Empfindungen und Gedanken bei Konzerten und beim Plattenhören, ohne sie mit Erklärungen, womöglich ihres individuell empfundenen Reichtum zu berauben.

Auf englisch weiterlesen.

 

 

Brooklyn Bridge zeigt Flagge

23. Juli 2014 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Rick Bruner, Gothamist.

 

 

Dienstag morgen wurden die weissen Flaggen abmontiert, die zu einigen Spekulationen führten. Der Zufall wollte es und sie wurden bei Abmontage von der New Yorker Polizei, wie bei einer Zeremonie korrekt gefaltet.

Von Aufgabe der Brooklyn Hipster war die Rede, von Gentrifikation und davon, dass Jaspar Johns jetzt Ärger bekäme. Egal, US Flaggen haben ihren Platz wieder eingenommen.

 

 

Mehr zu Jaspar Johns

 

 

KategorienWOM

Tut uns leid, kein Fraternisieren

16. Juni 2014 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Transformer

19. Mai 2014 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Helene Fischer transformiert.

Flow Magazin hilft transformieren.

Flow Magazin hilft transformieren.

 

Orange ist das neue Rot. Wandel die neue Wohlfühl-Platitüde.

 

Mit einem Mal will sich alles ändern. „Wir alle kennen den Spruch, dass das Leben dort anfängt, wo die Komfortzone aufhört.”

 

Verstossene Alte, Hartz IV Empfänger, arbeitslose Jugendliche, die Zielgruppen neuer Geschäftsmodelle.

 

 

The Church of John F. Kennedy

22. November 2013 Kommentare ausgeschaltet

 

 

jfk suhrkamp

„Efforts and courage are not enough without purpose and direction.“

 

Auf englisch weiterlesen.

 

 

Banksy: „Das Schreien der Lämmer”

16. Oktober 2013 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Banksy: 'Sirens of the lambs'

Bansky: “Sirens Of The Lambs“

 

 

Mitleid mit den Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, daß man zuversichtlich behaupten darf, daß, wer gegen Tiere grausam ist, kein guter Mensch sei.

Arthur Schopenhauer (1788 – 1860)

 

Weiterlesen.

 

 

Zu Verkaufen

19. August 2013 Kommentare ausgeschaltet

 

 

The End Thomas Edetun Sweden

Das Ende von
Thomas Edetun, Linköping, Ostergotland, Schweden. Via Peteski.

 

 

Ein Original in Wasserfarbe vom Schwedischen Künstler Thomas Edetun. Für 1125 Euro ein unglaubliches Schnäppchen zum Wochenbeginn von der Saatchi Galerie.

 

Weiterlesen.