Soul Musik

und der anonyme Niemand

4. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

What is Soul

 

 

der anonyme Niemand / and the Anonymous Nobody by De La Soul

 

 

 

Schlüsselwort
Vielleicht könnte man zu seiner Entschuldigung anführen, daß das Leben in gewissen Jahren unglaublich schnell entflieht. Aber der Tag, wo man beginnen muß, seinen letzten Willen zu leben, ehe man dessen Rest hinterläßt, liegt weit voran und lässt sich nicht Verschieben. Das war ihm drohend klar geworden, seit fast ein halbes Jahr vergangen war, ohne daß sich etwas änderte. Während er sich in kleinen, närrischen Tätigkeit, die er übernommen hatte, hin und her bewegen ließ, sprach, gerne zuviel sprach, mit der verzweifelten Beharrlichkeit eines Fischers lebte, der seine Netze in einen leeren Fluß senkt, indes er nichts tat was der Person entsprach, die er immerhin bedeutete, und es mit Absicht nicht tat, wartete er.

Der Mann ohne Eigenschaften S. 256 – Robert Musil

 

 

 

 

Er wartet hinter seiner Person, sofern dieses Wort den von Welt und Lebenslauf geformten Teil eines Menschen bezeichnet, und seine ruhige, dahinter abgedämmte Verzweiflung stieg mit jedem Tag höher. Er befand sich in dem schlimmsten Notstand seins Lebens und verachtete sich für seine Unterlassungen.Sind große Prüfungen das Vorrecht größer Naturen? Er hätte gerne daran geglaubt, aber es ist nicht richtig, denn auch die simpelsten, nervösen Naturen haben ihre Krisen. So blieb ihm eigentlich nur in der großen Erschütterung jener Rest von Unerschütterlichkeit übrig, den alle Helden und Verbrecher besitzen, es ist nicht Mut, es ist nicht Wille, es ist keine Zuversicht, sondern einfach ein zähes Festhalten an sich, das sich so schwer austreiben läßt wie das Leben aus einer Katze, selbst wenn sie von Hunden schon ganz zerfleischt ist.

Der Mann ohne Eigenschaften S. 257 – Robert Musil

 

 

der anonyme Niemand

 

 

One more night

3. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

 

One more night

Love & Hate album art

Michael Kiwanuka
Love & Hate

Mehr dazu von MarcusJ. Moore auf englisch lesen

 

One more night

 

Ein weisser Mann prahlt mit dem Video eines schwarzen Mannes

21. August 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Black Man In A White World

 

 

black man’s video

Love & Hate album art

Michael Kiwanuka
Love & Hate

Mehr dazu von MarcusJ. Moore auf englisch lesen

 

black man

 

Panda von Desiigner

8. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Was mich umhaut
hat mit West zu tun

18 Jahre alter Desiigner

 

 

 

 

Panda von Desiigner
„Panda” kletterte im April diesen Jahres vor Rihanna auf die Eins der Billboard Liste. Mich überraschte das Video auf dem MTV Konkurrenzkanal Viva inmitten der Nachrichten von fünf erschossenen Polizisten in Dallas, nach 2 weiteren, maßlosen von weissen Polizisten verübten Morden an schwarzen Amerikanern.

Anscheinend liess Kanye West den jungen Desiigner nach Los Angeles einfliegen um ihn noch am Flughafen im Auto davon zu überzeugen den Song für Life of Pablo zu nutzen.

 

 

Panda von Desiigner

 

 

Wurde die Musik Industrie gerade von einer Flutwelle erwischt?

16. Februar 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Kanye West - The Life of Pablo

Kanye West – „The Life of Pablo”

 

 

Beyoncé - „Formation”

Beyoncé – Formation

 

 

Rihanna - „Anti”

Rihanna – Anti

 

 

Die vergangenen Wochen waren aufregend für Musik Liebhaber. Rihanna brachte „Anti” auf den Markt, Beyoncé verstörte die Welt mit „Formation” und Kanye West erzählt vom „Leben des Pablo”.

Wie Peter Wade berichtet, wurden alle 3, wie er schreibt, exklusiv auf Jay-Z’s Tidal herausgegeben.

Kanye West „Only One”

 

 

 

 

Wirbelsturm Katrina’s Epilog

9. Februar 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

„Wir wollen uns so anziehen, so gehen, so sprechen, so tanzen, dennoch schauen wir nur zu/ Wir nehmen uns von der schwarzen Kultur was wir brauchen, aber setzen wir uns für schwarze Leben ein?“

 

Tampered with heist flag

Jungs ich hab‘ mit Eurer bewaffneter Raubüberfallmarkierungsfahne gespielt

 

 

Macklemore & Ryan Lewis via Pitchfork

Macklemore & Ryan Lewis

 

 

Weisse Privilegien II

 

Katrina’s Epilogue

Formation (Schmutzig), demNew South Negress Magazin entlehnt

 

 

Katrina’s Epilog dauert an und Macklemore & Ryan Lewis kehren zurück mit „White Privilege II” und der Vorstellung der Sängerin Jamila Woods aus Chicago, einem Encore des Rap-Stückes „White Privilege” von 2005.

Kyleen James

 

 

Von Zeit zu Zeit lassen wir von einem Lied in die Knie zwingen. Das letzte Mal als das geschah, war es ein Stück von Kanye West, als der ein wenig von der Magie von Billie Holiday’s Strange Fruit einfügte. That’s soul.

Zur Seite Billie Holiday. Die lebende Künstlerin Jamila Woods aus Chicago übernimmt in „Weisse Privilegien”.

Es ist nicht so, dass mit den Schlägen fortgefahren wird, bis die Moral sich bessert, sie gehen von Katrina’s Epilog in die Knie. Das schlechte Gewissen vergeht nicht ohne weiteres.

 

 

Eine 2 Minuten abverlangende Lektüre von Kate Forestall erschien anderntags mit dem Titel: “Die Anordnung (Formation) schliesst mich nicht mit ein, was für mich in Ordnung ist. Dr. Zandria Robinson hatte bereits einen erstaunlichen Kommentar zum Video verfasst. Ein muss für jeden, der verstehen will warum das mehr ist als nur ein Lied. Allderdings bin ich hier um etwas anderes zu sagen — wenn Sie das „kaukasisch“ Kästchen auf einem Stellengesuch ankreuzen, dann haben Sie Ihren Platz auf den Zuschauertribünen für diesen Tanz bereits reserviert”.

 

vignette

 

Beyoncé ist eine schwarze Künstlerin und macht schwarze Kunst für schwarze Frauen. Sie stiehlt nicht von der schwarzen Kultur oder deren Verwendung. Sie berührt nicht ihre Zehen im Strom der verschiedenen Elemente, die amerikanische Schwarzheit umgeben. Überhaupt nicht, sie erschafft Arbeiten die ein Publikum erreichen, das von einem derartigen Mainstream ansonsten nicht erreicht würde, weder visuell noch vom Schall. Eine Kunst die von Beyoncé perfektioniert wurde. Eine Tatsache die nie offensichtlicher wurde als mit dem Album „Formation”, ihrem jüngsten abseitigen Werk, dass selbst ihre auf Unerwartetes hellhörige Fans seltsam zu berühren vermag.

Britt Julious

 

 

#BeyGood