Produktdokumentation

Parallaktisches Abrollen für eine Rekonstruktion des Münchener Amoklaufes

2. Oktober 2016 Kommentare ausgeschaltet

Timeline der Panik

 

 

Parallaktisches Abrollen

Timeline der Panik

Parallaktisches Abrollen für eine Rekonstruktion des Münchener Amoklaufes

Webseite besuchen
Süddeutsche Zeitung Logotype

Parallaktisches Abrollen

 

 

Ich schlage meine Kinder, aber ich meine es nicht so

30. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

S&R sind Cary Ann Hearst und Michael Trent

Bandfoto

 

 

 

 

S&R Plakat

 

Plakat


 

 

 

 

 


S&R Logo

Logo

 

 

 


 

 


Musicvideo

 

 

Einseiter Webseite

 

 

 

Webseite

 

 

Einseiter

Einseiter

Ich schlage meine Kinder
Die jung vermählten Cary Ann Hearst und Michael Trent halten hier mit ihrer S&R Band als Paradebeispiel her, welche Mittel eine unabhängige Band zum Einsatz bringen kann. Vom Musik machen einmal abgesehen.
Webseite besuchen

 

 

Ich schlage meine Kinder

 

 

Apple Ereignis vor ein paar Tagen

10. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Alle wollen anders

 

 

Das Apple Ereignis war wieder die Schau aber die Begeisterung im Publikum nimmt ab

 

Die Abwesenheit von Freude.

Apple Ereignisansehen Apple Ereignis
Der Auftritt seitens CEO Cook und Apple’s löblicher Supermacher war womöglich besser denn je, unverkrampfter, direkter, womöglich aufrichtiger. Dennoch die Begeisterung darüber lässt nach. Die Leute wollen anders. Sensationen, Weltneuheiten, Wunder.

Egal auch ob Apple mit dem iPhone 7 die Kamerabranche auf den Kopf stellt, wie Om Malik für das New Yorker Magazin berichtet.

Treffend hart das Urteil zum Apple Ereignis von

 

 

 

 

Gerade so ergeht es auch der dt. Regierung. Noch vor 5 Minuten hat Merkel mit christlicher Politik bei der deutschen Bevölkerung triumphiert und schon werden die Messer im Land hervorgeholt und die Hinrichtung der guten Cäsarin scheint unabwendbar.

 

 

Die Hinrichtung der guten Cäsarin ©Johannes Zainer, c. 1474

Die Hinrichtung der guten Cäsarin ©Johannes Zainer, c. 1474

 

 

James Cordon kann Tim Cook ebensowenig helfen, wie Klarheit und die ihr entsprechende Führung der Kanzlerin helfen kann.

Derweilen ist es Okay beeindruckt, sogar begeistert zu sein.

Eine Voraussetzung der niederen Umstände bildeten die Abnahme des Wissenstransfers, die somit zunehmend eingeschränkte Selbstaktualisierung.

Bayern und Mecklenburg Vorpommern zeigen das deutlich.

Es geht zu, wie einst auf dem Lande und in den Dörfern, denen der Zugang fehlte zu freiwilliger Selbstaktualisierung.

Die Dorfbewohner konnten nurmehr ahnen, wovon die Welt um sie herum bewegt wurde. Sie konnten sich nicht Gewissheit verschaffen und keine ganz eigenen Entdeckungen machen wie es in den Städten das Internet möglich machte.

 

 


nancy-und-sluggo-mit-merkelgestik

 

 

Die Wirkung bleibt dieselbe wie bei Darwin’s Entdeckung der verschiedenartigen Entwicklung bei ein und derselben Spezie, die auf von einander getrennten Inseln lebten.

Den einen wachsen Hörner, den anderen Flügel.

 

Merkel gesture ©Ernie Bushmiller

©Ernie Bushmiller

 

 


Mehr zur Welle
abnehmender Begeisterung
am Sonntag

 

 

Apple Ereignis

 

 

Sind Sie noch ein effektives Team?

31. Mai 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Eine gelungene Produkt Dokumentation im über-wiegend suboptimalen Umfeld des deutschen Web

 

Ja, sind wir.

 

 

effektives
Nach einem weiteren unglaublich schönen Sommertag in Oberbayern, wurde das Fernsehpublikum von passender TV Werbung überrascht.

Die Vorstellung eines nie zuvor gesehenen Produktes am Abend eines herrlichen Tages unter blauem Himmel, kündigt den Sommer an.

Der Zuschauer muss denken, „Mensch, da hat jemand das Atmen unter Wasser erfunden!”

Die Produktseite dokumentiert das Produkt recht gut, jedenfalls im gewohnten Substandard des hiesigen Webs. Ich hatte gehofft Ihnen ein deutsches Produkt vorzustellen, die Dachmarke aber ist französisch. Decathlon ist ein französisches Unternehmen, das sich Innovation (inkl. Hackathon Veranstaltungen…) auf die Tricolore geschrieben hat und innovative Sportmarken fördert.

 

 

Easybreath Tribord

Easybreath Tribord

 

 

Die Stärke des Produktes

Demonstriert wird Wert und Stärke des Produktes und der Produktdokumentation. Weder die Produkteinführung (TV Werbung), noch die Produktdokumentation (Webseite) sind hervorragend oder sogar unverschämt gut gemacht. Die Neuheit alleine erzeugt den Zauber. Sie brauchen kein herausragendes Produkt, solange sein Nutzen unmittelbar möglichst weitgreifend verstanden und in seinem Umfeld als neu aufgefasst wird.

Kontinuierlich neue Bedeutung für die Marke schaffen, ist effektive Beschäftigung grosser wie kleiner Marken. Sie sind ein effektives Team.
Produkt Dokumentationansehen

 

effektives

 

 

 

 

Die Einführung von Elon und Wiedergeburt von Currl

31. Januar 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Die Einführung von Elon und Wiedergeburt von Currl

Rob Hope, Kapstadt-Surfer and Entwickler, ist zurück mit Elon, dem ersten WordPress Theme von Currl

Quelle

 

 

Hier ist das Elon Demo, hier die Elon Produktseite, benutzen Sie diesen Coupon HITDELETE für einen 25% Preiserlass.

Volltext von Rob Hope

 

 

BB-8 Raumpatrouille für Zuhause

27. November 2015 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Sphero BB-8 Starwars Droid Photo ©Sphero

Sphero BB-8 Krieg der Sterne Droid. Foto und film: ©Sphero

 

 

Ein unnützes Netz das mag ich nicht aber unnützes Zeug um mich zu haben, mag ich schon.

Wenn Ihnen letzteres zusagt, dann können Sie den unwiderstehlichen Sphero BB-8 Krieg der Sterne Droiden über das Apple Store Lieferkostenfrei für €169,95 beziehen.

Sphero mit seinem Connected Toys Anspruch ist freilich auch ein spannender Startup. Für den Droiden hat sich das Sphero Team mit Lucasfilm und Disney Consumer Products zusammengetan.

Der R2D2 Vetter ist sicherlich ein sozialen Knaller1, der vielen Eltern aus der Weihnachtsverlegenheit hilft und dem jungen Sphero Geschäftsmodell das finanzielle Rückgrat verleiht, Spielzeug und Anwendungen weiterzuentwickeln.

Für kleinere Kinder ist der Droide von Hasbro für €79,99 womöglich vorzuziehen, er ist mehr als doppelt so gross und kommt mit eigener Fernsteuerung. Der Sphero D-88 wird ja mit iPhone oder Android Smartphone gesteuert.

 

 

Was wir vom Bonsai Baum in einer Schale für’s Bloggen lernen können

8. Juli 2015 Kommentare ausgeschaltet

 

 

fjldd.en.alibaba..com

Bildquelle: fjldd.en.alibaba..com

 

 

Ich hatte unlängst eine Dokumentation über Günther Klösch auf Servus.tv mitverfolgt. Einem Österreicher, der in Kärnten Bonsai Bäume pflegt und aufzieht.

Bonsai ist ein japanisches Wort und das Wort Bonsai wird in Europa fälschlicher Weise als kleiner Baum gedeutet. Aber das Wort Bonsai bezeichnet einen Zustand, den Zustand eines Baums in einer Schale.

Wir leben in einer Zeit, die rasches akzeptieren und adaptives lernen zur Voraussetzung hat, um nicht versäumter Selbstaktualisierungen in die Falle zu gehen. Da sind Fehlinterpretation und Irrglaube an der Tagesordnung. Ein interessantes Phänomen.

Günther Klösch führt uns durch seinen Garten, den er teilweise als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, mit anfänglich 3-Tausend Besuchern. Mittlerweile sind es 20-Tausend.

Das tägliche Giesen ist notwendig um eine Beziehung zu der Pflanze aufzubauen, wenn ich die Pflanze am Abend gieße dann bleibt sie kompakt. Wenn ich will das sie neue Triebe entwickelt dann gieße ich in der Nacht.

 

 

Günther Klösch

Günther Klösch

 

 

Die Zeit birgt das Geheimnis. Günther Klösch erzählt warum das so ist.

 

 

 

 

Wer übernimmt dann den Hof?

Japanische Edelzüchter haben Günther Klösch die Pflege einiger ihrer Bäume zweiter Generation im Millionenwert anvertraut und bald schon wird sich die Frage stellen, wer Ihren Blog in zweiter Generation übernimmt. Wer wird das Unternehmen, wer die Chronik des Unternehmens weiterführen?

Was integriertes Marketing für von Neo-Liberalen dominierten Multinationalen Konzernen ist, ist verlässliche Blog-DNA für die 3 Millionen Familienunternehmen in Deutschland und absehbare Rückkehr zu einer gesunden DIY Markwirtschaft.

Konsumenten kehren dahin zurück Bürger zu sein und konsumieren strategisch. Sie vertrauen der Qualität kleiner Geschäfte in der Nachbarschaft, ihrem Einfluß auf sie. Aber auch industriell gefertigten Produkten, die in solcher Qualität in kleiner Stückzahl nicht herzustellen sind.

 

 



 

Bonsaimuseum
Günther Klösch
Liedweg
A-9871 Seeboden am Millstätter See
Fon: +43 4762 81947
Fax: +43 4762 81947 4

E-Mail: japan@bonsai.at
Webseite: www.bonsai.at

 

 


 

Branchenblog
Mark Sargent
Böcklinstr. 52
D-80638 München
Fon: +49 (0) 89 20924594

E-Mail: marksargent@branchenblog.bayern

 

 

Warum ich meine Geschäftsidee getötet habe

5. Juni 2015 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Warum ich meine Geschäftsidee getötet habe

 

 

Vom gebrochenen Wissenstransfer

Mich beschäftigt die Idee, die Öffentlichkeit teilhaben zu lassen an der Entwicklung von Geschäftsideen. Auf dem Weg lassen sich potentielle Kunden identifizieren, Mitleidende befrieden, Freunde und Familie bleiben informiert, als auch interessierte Beteiligte. Das alles fortwährend, gewissermaßen in Echt-Zeit, während Erfahrung im Werdegang festgehalten und geteilt werden und der Wissenstransfer zu summen beginnt.

Es steckt sehr viel unermüdliche Arbeit in Bastian Wilkat’s verdienter Media. Damit auch schreibt er die Chronik von Bastian Wilkat in seinen eigenen Worten.

 

 

Die Chronik von Bastian Wilkat

Warum er dennoch das Handtuch schmeisst, erfahren Sie in der 8 minütigen Lektüre. Damit endet die Geschichte ja nicht, sie nimmt somit ihren Anfang.

 

 

Folgen Sie Medium auf Deutsch auf Twitter | Facebook | RSS. Sie möchten selbst auf Medium schreiben? Klicken Sie hier, um mehr zu Medium Deutsch und dem Schreiben auf Medium zu erfahren!

Hyperstapel und die Zeit nach der Aufklärung

1. April 2015 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Stacks of archive files in their glass cabinets remind of server stacks in the splendour of the V&A’s gallery.

Stapel von Archivdateien in ihrer Glasvitrine erinnern an Serverstapel inmitte von V&A’s Galleriepracht.

 

 

Wie kommt es, dass Bridle unsere Zeit, als Zeit nach der Aufklärung referiert, wenn wir im frühen 21. Jahrhundert, die Technologie mit uns herum tragen, die einen Anschluss and die Zeit der Aufklärung im 18. Jahrhundert möglich macht?

 

 

Ich verstehe sehr wohl, wie James Bridle mit seiner Five Eyes Installation im Londoner Victoria and Albert Museum den Auftrag erhielt.

 

 

Bridle's Five Eyes in den ausgezeichneten Tapisseriegalerien des Museums

Bridle’s Five Eyes in den prächtigen Tapisseriegalerien des Museums

 

 

Hier haben wir es: das Sichtbare und das Unsichtbare entsprechen dem gleichen Glaubenssystem, nämlich der Annahme, das alles grundsätzlich kenntlich gemacht werden kann. Wikileaks und die NSA glauben beide dasselbe: dass wenn wir alle Geheimnisse der Welt ans Licht bringen, alles in der Welt gut und richtig gemacht wird.

Das Museum und das Softwareprogramm haben die gleiche wesentliche Ontology, dass wenn die Dinge in Ordnung gebracht und sie entsprechend strukturiert werden, eine Wiedergabe produziert wird, die so perfekt ist, dass wir eine ganze Kultur darauf aufbauen können.

Vieles aber kann nicht kenntlich gemacht werden und während das Internet womöglich das Ausmaß dessen aufzeigt, was wir nicht wissen können und was unerschlossen bleibt, die nah verwandte, soziale und politische Philosophie, erklärt nicht nur, das alles kenntlich gemacht werden kann, aber das alles gleichzeitig wissentlich gemacht wird und strukturiert die Welt um eine solche Annahme, ob durch Überwachung, grosse Datenmengen, Markverherrlichung oder die Vorherrschaft des Nationalstaats. Der Fluch der Allwissenheit, der einmal Gott zugeschrieben war, wird nun tragisch in die Maschine investiert.

James Bridle’s vollständigen Eintrag auf englisch lesen.

 

 

Retina Air

7. März 2015 Kommentare ausgeschaltet

 

 

MacBook Air 2015

 

 

Seitenansicht

Auf einen Steckplatz reduzierte Seitenansicht.

 

 

Vorher-Nachher im Vergleich

Der neue Air neben dem Vorgängermodell (rechts)

 

 

Das radikal neue Macbook Air

Der neue 12″ Air ist kleiner als das 13″ Vorgängermodell. Es kommt mit Retina Bildschirmauflösung, die Tastatur ist enger gesetzt und reicht vom linken zum rechten Rand. Das größer ausgefallene Touchpad kommt ohne mechanische Bestätigungstaste aus und einen Ventilator braucht es auch keinen mehr.

Den vollständigen Beitrag von Mark German auf englisch lesen.