Apple (R)  | Bloomberg (R) | Getty Images

Apple (R) | Bloomberg (R) | Getty Images

 

 

Tech Giganten Apple und IBM kündigten gestern eine Partnerschaft an, die Apple zu einem dominanten Mitspieler im Geschäftssektor machen könnte.

IBM will mehr als 100 Geschäftsanwendungen für iPhones und iPads, also auf Apple iOS Platform herausbringen. Im Gegenzug wird IBM, Apple Produkte für die 100 Industrie-spezifischen Anwendungen weltweit an seine Kunden ausliefern.

 

 

Mobile First kann nun wirklich jeder Markenmanager nachplappern

Bei der Apple – IBM Partnerschaft geht es darum die Unternehmen zu transformieren. Darum das mobile Versprechen im grossen Stil einzulösen sagt Apple Chef Tim Cook.

Toll wenn Anzugträger selbständig zu arbeiten verstehen, wie es Muttiblogger seit über einem Jahrzehnt demonstrieren.

Volltext von Matt Hunter auf englisch lesen