Citizen Ex profile pics from James Bridles email

 

 

Mich überrascht und beschäftigt der Verdacht, das wir schon lange in den Medien leben.

Viele sind ja der Annahme auf der Welt zu sein, tatsächlich leben wir längst alle in den Medien und ein solcher Verdacht bestätigt sich immer mehr. In einer elektrisch erzeugten Wirklichkeit, während wir uns gegenseitig der Parallelwelten beschuldigen wo es nichts zu beschuldigen gibt. Nehmen Sie nur das Fernsehen. Serienhelden verleihen die Vertrautheit, die wir einst in der Familie zu finden hofften.

 

Knoten

 

In London’s Southbank Zentrum findet die Woche der dritte Teil des Web We Want Festivals statt, erfahre ich aus einer Benachrichtigung dessen Abonnent ich bin von James Bridle. Als Künstler versteht Bridle es relevant zu sein und es zu bleiben, indem er die Kunstfreunde mit der einflussreichen, omnipräsenten Techno Gefolgschaft für sich einnimmt und dabei brisante Themen ins Gespräch bringt.

 

 

Citizen Ex

Immer dann wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, wandern Sie durch Zeit und Raum und durch die Gesetze. Informationen gehen von Ihrem Rechner aus in alle Welt, und werden von dort wieder zurück gesendet. Die Information wird an vielen verschiedenen Orten gespeichert und an mehreren Orten verfolgt um Entscheidungen über Sie zu fällen und Ihre Rechte werden festgstellt. Solche Entscheidungen werden von Leuten, Firmen, Ländern und Maschinen in vielen Ländern und deren unterschiedlichen Rechtslagen gefällt. Citizen Ex zeigt Ihnen wo diese Orte sind.

 

 

Algorithmische Staatsbürgerschaft

Ihre algorithmische Staatsbürgerschaft bestimmt wie Sie im Internet erscheinen als Datensammlung die sich über viele Länder und deren unterschiedliche Staatsbürgerschaften und Rechten hinweg ausbreitet. Eines Tages werden wir alle im Internet leben so wie viele es bereits tun. Bis dahin gibt es Citizen Ex.

 

 

Von Geschichten über Domänen erfahren Sie die nächsten Wochen von James Bridle.

Eine Erweiterung für Ihren Browser für Citizen Ex bekommen Sie hier.