Source: nest

Quelle: nest

 

2011 machte Nest, Energie sparen sexy. Jetzt zeigen sie, wie große Datenmengen (big data) richtig genutzt werden

Nest Energie Leistungen passen Ihren Thermostat den eingehenden Dateninformationen (big data) von Stromanbietern an, inklusive Reliant, Green Mountain Energy, National Grid, Edison of Southern California, and Austin Energy. Die neuen Funktionen sind auf die USA Begrenzt, während der Nest-Thermostat womöglich auch hierzulande funktionstüchtig ist (hier testen)

Es ist nichts neues, dass Stromanbieter Sparpläne vertraglich anbieten, Verbraucher müssen aber den Thermostaten selbst konfigurieren, der Schwachpunkt an dem Sparpläne und Verträge scheitern.

 



Tony Fadell, Gründer von nest

Tony Fadell, Nest Gründer




Yoky Matsuoka

Yoky Matsuoka Technische Leiterin


 

Die guten Leute von Nest haben ihre Dienstleistungen direkt in das Produkt eingebaut und damit skalierbar und aktualisierbar gemacht und sie haben anscheinend das Durchhaltevermögen entdeckt, das dem kontinuierlich neue Bedeutung für die Marke schaffen zu Grunde liegt.

Reife Leistung und Vorbild deren Beschäftigung lohnend ist für Designer wenn es um Lösungen ihres nächsten Projektes geht.

Wie schwer wir uns damit tun, dass grosse Probleme keine grossen Lösungen brauchen, zeigt auch eine Interone Studie zu Big Data von Annette Mattgey, die zeitgleich veröffentlicht wurde und meine Begriffswelt weit übersteigt.

 

Mehr erfahren Sie von Adi Robertson auf Verge
Besuchen Sie den Nest Blog zum Thema.
Warming up to the True Radiant by Yoky Matsuoka.