Home > Eigenes, Gestaltung, Geteiltes, lesss.co, Neue klassische Werbung, Transformation > Aus München: Die nächste Vespawelle

Aus München: Die nächste Vespawelle

24. Oktober 2016

 

 

Eine willkommene Bewegung aus München

Bildquelle

Govecs

Govecs Nutzfahrzeuge

Mumbai Verkehr

Mumbai Verkehr

 

 

Burberry’s
Paradebeispiel
artofthetrench.com

GovecsWebseite besuchen Vespawelle
In der Grillparzerstraße 18 in München entwickelt die Firma Govecs brauchbare Elektroskooter, für die weltweit enormer Bedarf besteht und allein mit Indien ein 132.55 Millionen Markt vorhanden ist. Rechnen Sie China dazu, Japan, Indonesien, Thailand, Italien und vergegenwärtigen sich Bewegungen, die mit dem Aufkommen der Sozialnetze hervorgebracht wurden. Spielen Sie oben rechts im Video, Burberry’s gefeierten Erfolge mit artofthetrench.com ab.

Tendenzen die Govecs entgegenkommen:

 

 

 

 

Breiter Bedarf


2008 wurden in China 21 Millionen E-Zweiräder gekauft
—4x so viele Zweiräder als Autos

—Indien – 132.55 Millionen
—Japan, Indonesien, Thailand, Italien, Russland, Malaysien, Brasilien.

 

 

Nostalgie u. Geschichte



Lange ist es nicht her, da war das Europäische Strassenbild geprägt von kleinen Autos, Mopeds, viel Gehupe und in den Lichtspielhäusern erinnerten lustige, quirlige Filme mit Louis de Funès, Heinz Erhard oder Brigitte Bardot daran (das alles klein und dabei obenauf war).

 

 

 

 

Subkultur u. Moden


Bilder aus Brixton mit unzähligen Mods auf Vespas entlang der Uferpromenade. Dazu die der Bewegung eigener Musik erst von The Who, später von The Jam.

 

 


Vespawelle

 

Kommentare sind geschlossen