Ein Aggregator soll Praxisbeispiele von Ideen die tun konsolidieren. Orientierung für Wirtschaft und Werbung bieten und die Transformation ermöglichen helfen. Sponsoren sind willkommen und gefordert die Verbreitung aktiv zu unterstützen.

 

Als Reaktion auf Gareth Kay’s Aufruf zur Transformation bei AAAA’s Jahreskonferenz Anfang März, bin ich entschlossen mit Hilfe unserer Werbebranche einen Aggregator online zu bringen für die Werbebranche, so dass wir uns auf Gareth’s Vorschlag konzentieren, der beides ist, generelle Lösung und pragmatischer Aufruf zu handeln. Wir als Werbebranche müssen Ideen produzieren die tun.

 

 

Wenn wir als Wirtschaftzweig, Ideen die tun produzieren müssen, dann müssen wir uns auf einige dramatische Änderungen einlassen. Änderungen nicht einfach indem was wir produzieren. Wir müssen unsere Philosophie, Prozeduren, und unser Verhalten ändern. Wir müssen unsere Annahmen ändern wie wir glauben dass Kommunikation funktioniert, unseren tägliche Arbeit ändern, ändern wie wir bezahlt werden und unsere Meinung darüber ändern was eine grosse Idee ausmacht.

 

Ideen die tun

„Es ist nicht was wir tun, es ist was die Leute mit dem tun was wir tun‟—Gareth Kay

 

Punkt 4 aus den 10 Top Vorhersagen für 2013 von Freddie Laker & Markus Spiller [© 2010 Spapient Nitro. Alle Rechte vorbehalten.]

 

4. Aufstieg der Inhalte-Aggregatoren.

Die Masse an Online-Inhalten wächst exponentiell. Die meisten Nutzer haben mindestens drei Online-Profile, ob in Sozialen Netzwerken, beim Micro-Bloggen oder für diverse Newsportale. Die schiere Menge an Inhalten, die dabei abfällt, muss sich irgendwie managen lassen. Die einzigen, die noch Ordnung in das Chaos bringen können, sind sogenannte Content-Aggregatoren. Der Bedarf für das Filtern und Verwalten von Inhalten ist enorm. Auf alle, die hierfür einen guten und benutzerfreundlichen Dienst auf den Markt bringen, wartet ein Riesengeschäft.

 

Abgesehen von den hohen Kosten für Zeit, Energie und Können, um Ideen die tun zu schaffen, ist es notwendig, ja imperativ, dass wir sofort damit beginnen, denn wenn wir es nicht tun, dann befürchte ich das wir riskieren, irrelevant für unsere Kunden und was schlimmer noch wäre, dass wir Gefahr laufen, in der Leute Leben noch weniger willkommen geheissen zu werden.

 

Aufruf zur Transformation

Lass uns als Werbebranche wie Laubenvögel sein. Lasst uns Marken bilden, die sich dem Leben anpassen und fit für’s Leben gemacht sind, sich mit dem Leben weiterentwickeln und Werte schaffen in einer post-digitalen Welt.
Lasst uns ins Geschäft kommen Kommunikationsprodukte zu schaffen und aus dem Geschäft aussteigen einfach nur Produkte zu kommunizieren.

 

Klassik Kreative

Klassik Kreative sind gut darin etwas herumzureissen und grossartige Arbeit zu leisten, sowie sie ein Muster zu sehen bekommen und für sie greifbar wird worum es geht. Genau das soll der Aggregator bewirken.


ideasthatdo.com early look & feel rough

ideasthatdo.com
Frühes Geschmacksmuster

 

Aggregator fördert Kreativität

  • Lässt Dich Deine Ideen die tun ausstellen
  • Beweist Konzepte mit Darstellung der Zahlen
  • Stimuliert Deine Agentur und ihre Kunden mit handfesten Ideen die tun
  •  

    Entschlossene Kollaborateure gesucht

    Für Fragen stehe ich liebend gerne zur Verfügung und freilich wäre ich erleichtert zu wissen, dass Du mit mir bei der Erkenntnis angekommen bist, dass Ideen die tun eine für uns alle gewinnbringenden Abkürzung ermöglicht, verloren geglaubten Respekt und Anerkennung für unsere Werbebranche weiterhin in Anspruch zu nehmen und wieder zu erlangen. Sende Post oder hinterlass einen Kommentar.

 

BBH LABS Mullen Unbound Creativity CP+B Poke
T3-Think Tank Goodby, Silverstein & Partners Sapient Nitro modded. A digital development company.
naked communications Brand Eins TED Ideas worth spreading we are social - social media agency
Mother London Zum goldenen Hirschen, München
Wunschliste aktiver Unterstützung aus jeweilig, starkem Eigeninteresse