Foto: Peter M. Wilson:Corbis

 

 

Bildquelle: pensionbrey.de

 

 

Weder die Pyramiden noch die Schlösser König Ludwig’s konnten die Leute auch nur annähernd so weiterbringen wie es die römischen Aquädukte taten

Wie dann unterscheidet sich die Auswirkung der Aquädukte von anderen großen Bauwerken der Geschichte?

Römer stellten mit ihren Aquädukten den Leuten etwas zur Verfügung das ihr Leben verändern sollte.

Wasser.

Städte erhielten eine Kanalisation aber auch Trinkwasser, ohne die das urbane Leben heute nicht kommod und die Agrarwirtschaft nicht möglich wäre.Walt Disney

Die fantastischen Schlösser König Ludwigs sind von Nutzen für Tourismusbranche und Unterhaltungsindustrie, aber lenkten den König von seinen politischen Aufgaben ab mit dem Resultat, dass Bayern seine Unabhängigkeit verlor.

 

 

Walk like an Agyptian

 

 

Die mächtigen Pyramiden Ägyptens waren zu nichts zu gebrauchen, auch wenn sie wie Ludwig’s Schlösser heute für Postmarken taugen. Geholfen ist damit keinem.

In Anbetracht der wichtigsten Frage der Welt, die es unablässig in allem was getan wird, zu beantworten gilt, demonstrieren die Aquädukte eine Idee, die tut¹ und das, was Unternehmen und Politik tun, wertlos bleibt, bis akzeptiert wird, dass nicht was Unternehmen u. Politik tun, Wirkung zeigt, sondern dass, was die Leute damit tun.

 

 

 

„Was kann die Menschen

in allerWelt motivieren,

das tun zu wollen,

was getan werden muss?‟²

 

 

 

Fragen die Ihnen als Unternehmer oder Politiker darin helfen zu entscheiden, ob Ihr Vorhaben sich zwischen den Mahlzeiten als lohnende Beschäftigung herausstellen kann:

  1. Helfe ich anderen, das zu tun, was sie gerne tun wollen?
  2. Ist mein Vorhaben für jemanden ausser mir sinn- u. zweckvoll?
  3. Habe ich die Gründe die gegen mein Vorhaben sprechen in Erfahrung gebracht?
  4. Trägt mein Vorhaben zur Beantwortung der wichtigsten Frage der Welt bei? (nachhaltig?)

¹Ideen die tun wurde von Gareth Kay geprägt.
²Nancy Abram