Home > dt. Erstveröffentlichung, Geteiltes, Neue klassische Werbung, Webseitengestaltung > Alternative Tatsachen mit gefälschten Nachrichten als Werbung

Alternative Tatsachen mit gefälschten Nachrichten als Werbung

19. Februar 2017

 

 

Bombshell

Gefälschte Nachrichten-Webseiten mit gefälschten Anti-Trump Geschichten um einen Film ins Gespräch zu bringen.

 

 

Alternative Tatsachen
Wie Chris Thijk berichtet, hätte sich Fox mittlerweile entschuldigt für die unpassende Werbeaktion. Die gefälschte Nachrichten-Webseitem wurden aus dem Netz genommen.

 

 

 

 

Weltweit scheniert sich die um ihre Daseinsberechtigung bangende, herrschende, liberale Elite nicht davor, einem neu gewählten Präsidenten, etwas in nie gekanntem Ausmaß vorzuhalten, wofür sie geradezu exemplarisch, mit ihrem Verhalten in Vorleistung gehen und weltweit demonstrieren.

 

 

Skeptiker, Zyniker, Nein-Sager und andere fiesen Charaktere.

Ungehöriges Gruppenbild mit Arschlöchern

 

 

Zeitlebens hatte ich mich viele Male dafür interessiert und mich gewundert, aus welchen Quellen der nächste Schub an Nazis sich nähren wird und es zu einem erneuten Ausbruch an Faschismus kommen wird.

Freilich hatte ich mir unter Transformation etwas den Fortschritt begünstigendes vorgestellt und nicht einen Transformer, wie er mit Trump in Erscheinung getreten ist.

 

 

©Wasted Rita

– vorher –

©Wasted Rita

– nachher –

 

 

Meine sozialistischen Freunde aber bitte ich, mit ihrem Hohn ein wenig zu warten ob nicht Arbeit ins Land kommt und Geld in die Taschen der Tüchtigen.

Hier wie dort muss der große Hebel umgelegt werden und Geld in die Taschen der Tüchtigen kommen.

 

Alternative Tatsachen