Advertising Age responsive redesign

Responsive Neugestaltung von Advertising Age, dem einflussreichsten Magazin der internationalen Werbung.

 

 

Seit ich 2006 meine Agentur verliess und eine noch zwanghaftere Madison Avenue Männlichkeitsstörung bei mir hervorrief, helfe ich meiner Werbebranche darin, in ein neues Werbezeitalter zu transformieren und um die im 17. Jahrhundert begonnene Aufklärung fortzuführen. Ich hatte mich geirrt. Dennoch geschah es…

 

New Advertising Age

 

Es trug sich in entgegengesetzter Reihenfolge zu. Werbung musste nicht zu neuer Werbung reformiert werden, digital wurde die neue Werbung und die neue digitale wurde zu above the line klassischer Werbung.

Heute ist alles Klassik, und alle lächerlichen Spezialeinheiten liefern sich selbst aus. Was bleibt sind Unternehmer und Gestalter, gross und klein, mit der Fähigkeit integrierte Kommunikation als Tagewerk zu handhaben, im Interesse und in Zusammenarbeit mit dem Konsumenten-Benutzer.

Ich war von jeher überzeugt dass Webseiten in der Lage sind, die Welt zu verändern und das eine Autombilseite, die nicht stinkt, die Arbeitsplätze von tausenden Arbeitern der Autoindustrie retten könnte.

Liquid design nennt sich jetzt responsive Gestaltung und wird zur Raserei.

AOL, R/GA, PR Newswire, the Guardian, food blogs, marketing blogs… geben sich responsiv.

Auf englisch weiterlesen.