A single man

Colin Firth als George Falconer in „A single man”

 

A single man

Colin Fifth ist hervorragend in einer Christopher Isherwood Adaption, aber einige Szenen in Tom Fords stilvollem Debut als Filmregisseur sind unverschämt Anzeigen ähnlich, meint Peter Bradsham.

Um einem Auftrag für meinen New Yorker Lieblingskunden Bob Crozier zu entgehen, habe ich letzte Nacht den Instagram Film genossen – ohne zu wissen was ich da sehe, auch das Drama ist mir wohl entgangen – und empfinde Bewunderung für die stoische Verschwiegenheit des ausgebürgerten Britten, der es nass und kalt liebt.

 




A single man Filmplakat

Der Film folgt einem unglücklichen Tag im Leben eines unglücklichen Mannes




Fantastic Man

Byredo Parfume Gründer, Ben Gorham, kreierte diesen Dufstoff in enger Zusammenarbiet mit den Herausgebern des Fantastic Man Magazins.

 

Der Film spielt in der Zeit kurz nach der Kuba Krise, als wir am Westufer des Starnberger Sees lebten und ich erinnere mich an einen Tag, als meine Familie noch rote Pässe hatten und Zivilbeamte in der Wohnung eine Direktleitung installiert hatten, so dass wir im Ernstfall hätten ausgeflogen werden können.